Fachprogramm

Familienrecht

DAT-Tagung der AG Famili­en­recht

Das Famili­en­recht reicht in viele Lebens­be­reiche hinein – und daher zuweilen auch in mehrere Fachge­richts­bar­keiten. Die AG Famili­en­recht greift zwei promi­nente Fälle dieser rechts­staat­lichen Verzahnung kritisch heraus: Zum einen die Anpas­sungen im Versor­gungs­aus­gleich: Unterhalt und Invalidität vor vier Fachge­richts­bar­keiten? Zum anderen Kindeswohl und Inobhut­nahme – Famili­en­ge­richt versus Verwal­tungs­ge­richt. Famili­enanwälte und -gerichte sind zudem in großer Sorge: Famili­en­ge­richte stoßen an ihre Belas­tungs­grenze. Die Arbeits­ge­mein­schaft fragt nach den Ursachen, um dabei zu helfen, Lösungen zu finden. 

Veranstaltungsort Saal 3, Congress Center Leipzig, Ebene +1
Geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
Geeignet für § 15 FAO
3,5Zeitstunden

Aktuelle Stunde: Fake News „Tatort“? Wie populäre Krimi­nal­formate die Abläufe der Justiz darstellen

Das Jahres­motto „Rechts­staat leben“ soll sich unter­schied­lichsten Facetten widmen, so auch den gesell­schaft­lichen Erwar­tungen an den Rechts­staat. Durch Krimi-Serien und Doku-Soaps hat sich eine Vorstellung in der breiten Bevölkerung gefestigt, wie Ermitt­lungs- und Straf­ver­fahren ablaufen. Darunter finden sich auch etliche Mythen, z. B. hinsichtlich des „Rechts auf einen Anwalt“, „Behin­derung der Justiz“ durch Lügen bei der Polizei etc. Damit wollen wir (augen­zwin­kernd) aufräumen.

Veranstaltungsort Saal 5, Congress Center Leipzig, Ebene +1
Geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
Allgemeinanwälte

Mitglie­der­ver­sammlung der Arbeits­ge­mein­schaft Allge­mein­anwalt

Veranstaltungsort Vortragsraum 12, Congress Center Leipzig, Ebene +2
Internationales Recht

Rechts­staat unter Druck – die europäische Perspektive

Europa steht seit Anfang der 90er Jahre überwiegend für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Die Länder Europas sind kulturell zunehmend zusammengewachsen und doch gibt es Unterschiede und Eigenheiten, wie sie sich mit Blick auf die Rechtsstaatlichkeit entwickelt haben, welche Faktoren sie heute prägen.

Die DAV Auslandsvereine Belgien, Griechenland, Niederlande, Polen und Spanien berichten über die in ihrem Land besonderen und aktuellen Herausforderungen für den Rechtsstaat, u.a. zu den Justizreformen Polens und zum Fall Katalonien als Herausforderung für Europa. 

Veranstaltungsort Mehrzweckfläche 1, Congress Center Leipzig, Ebene 0
Veranstalter DAV-Auslandsvereine
Geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
Geeignet für § 15 FAO
2Zeitstunden
DAV Landesverbände

DAV-Landesverbände: Forum-Dialog

Veranstaltungsort Mehrzweckfläche 4, Congress Center Leipzig, Ebene 0
Zivilprozessrecht

Erfolg­reich in der Rechts­mit­tel­in­stanz - zwei Werkstatt­be­richte

Wie geht der Berufungs­richter / BGH-Anwalt an eine neue Sache heran: förmlicher / gedank­licher Ablauf? Was nervt, stört oder fördert und freut? Wo liegt der Schwer­punkt? Welche instanz­lichen Fehler können (nicht mehr) geheilt werden? Beispiele: Gehörsrüge, Befan­gen­heits­antrag. Wir begeben uns in zwei fremde Werkstätten und schauen dort den Meistern über die Schulter.

Veranstaltungsort Vortragsraum 11, Congress Center Leipzig, Ebene +2
Geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
Geeignet für § 15 FAO
Verwaltungsrecht

Machtlose Verwal­tungs­ge­richte ? § 172 VwGO als Prüfstein für das Verhältnis von Justiz und Exekutive

Veranstaltungsort Vortragsraum 10, Congress Center Leipzig, Ebene +2
Veranstalter Ausschuss Verwaltungsrecht
Geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
Geeignet für § 15 FAO
2Zeitstunden
Strafrecht

Textuelle Daten im Straf­prozess – Was alles geht!

Was alle angeht: Wir kommu­ni­zieren fast nur noch elektro­nisch. Doch wo werden unsere Daten überall gespei­chert? Wer kann theore­tisch auf sie zugreifen? Was, wenn sie plötzlich im Rahmen straf­recht­licher Ermitt­lungs­ver­fahren ausge­lesen werden?

Was Anwälte angeht: Wie kann digitale Forensik uns helfen, wesent­liche Daten aus großen Dokumen­ten­mengen heraus­zu­filtern? Welche Daten­aus­wer­tungen haben vor Gericht Bestand? Und wie können wir unsere Mandanten gegen die Aus- und Verwertung solcher Daten vertei­digen?

Veranstaltungsort Saal 4, Congress Center Leipzig, Ebene +1
Veranstalter Ausschuss Strafrecht
Geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
Geeignet für § 15 FAO
2Zeitstunden
Berufsrecht
- Gesellschaftsrecht
- Handelsrecht
- Internationales Wirtschaftsrecht
- Menschenrechte
- Völkerrecht

Soft Law – Heraus­for­derung für den Rechts­staat

Das Thema „Soft Law“ gewinnt zunehmend an Bedeutung, auch für die Praxis, nicht nur im Bereich CSR und Compliance. Auch die Diskussion um den Migrationspakt hat die Verwirrung und das Meinungsspektrum offenbart. Der Deutsche Corporate Governance Kodex ist umstritten. Gibt es eine Verbindlichkeit ohne Rechtsverbindlichkeit? Wie wird sie erzeugt? Wie steht es mit demokratischer Teilhabe und Legitimation? Werden die rechtsstaatlichen Sicherungen umgangen? Verlieren wir Rechtsklarheit und Rechtssicherheit? Erosion verfassungsrechtlicher Steuerungsmacht? Ist Soft Law „Recht“ und kann oder muss der Anwalt dazu beraten? Diese Fragen sollen in der Diskussion erörtert werden.

Die Veranstaltung wird simultan ins Englische übersetzt.

Veranstaltungsort Mehrzweckfläche 2, Congress Center Leipzig, Ebene 0
Veranstalter Ausschuss Corporate Social Responsibility und Compliance
Geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
Geeignet für § 15 FAO
2Zeitstunden
  • geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung
  • grundsätzlich geeignet für § 15 FAO
  • besonders geeignet für Erstteilnehmer oder Berufseinsteiger